Sanierung Pfarrkirche Brigels

Vorgesehene Sanierung

Ein halbes Jahrhundert ist seit der letzen Renovierung vergangen. Heute sind die Schäden an der Bausubstanz nicht zu übersehen und die Kirche braucht eine Auffrischung.
Aus diesem Grunde sieht die Baukommission folgendes vor: eine energetische Sanierung des ganzen Kirchengebäudes; Ersetzen der Kirchenfenster; Erneuerung der Fassadenisolierung und Sanierung des Kirchendaches; eine Auffrischung des Innenraums, wie auch Anpassung an Beleuchtung und Technik. 

 

Die Sanierung erfolgt im Frühling und Sommer 2019.


Geschichte der Pfarrkirche

Die Pfarrkirche von Brigels hat eine lange und auch interessante Geschichte. An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen kurzen Abriss der über tausendjährigen Geschichte der Pfarrkirche geben.

Frühmittelalter Erste Spuren eines Kirchenbaus
1185 Erste Erwähnung einer «ecclesia parochialis»
1392 Brand der Pfarrkirche
1397 Einweihung der neuen Pfarrkirche
1486 Errichtung des gotsichen Chors mit einem Altar von Ivo Strigel
1493 Ein Brand zerstört ein Viertel des Dorfes und abermals die Kirche
1504 Neuweihe und Neubau des oberen Turmgeschosses mit den gotischen Fenstern
1784 Erneuerung des Turmes mit einer barocken Haube
1808 Ersatz der Holzdecke im Kirchenschiff durch ein Tonnengewölbe aus Gips
1963-65 Grundlegende Kirchenrenovierung und -erweiterung

Bilder der Pfarrkirche (früher und heute)


Finanzierung der Sanierung

Die Gesamtkosten der Sanierung belaufen sich auf ca. 1,35 Millionen Franken. Von der Gesamtsumme sind bis jetzt Fr. 390'000 nicht gedeckt. Und genau hier sind wir auf Ihre Hilfe und finanzielle Unterstützung angewiesen. Weiter unten sehen Sie verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Sanierung unterstützen können.

 

Sanierungskosten Fr. 1'350'000
Eigenmittel Fr.    400'000
Öffentliche Beiträge Fr.    560'000
offener Betrag
Fr.    390'000

Ich leiste einen Beitrag

Variante 1: Symbolisch ein Kirchenfenster stiften (ab 29.12.2017)

Mit dem symbolischen Kauf eines Kirchenfensters unterstützen Sie die Sanierung der Pfarrkirche. Sie können symbolisch ein Fenster der Südfassade oder auch eines mit den Zeichnungen von Richard Seewald stiften. Hier unten finden Sie den Link, um die Fenster symbolisch zu kaufen (aufs Bild klicken).

 


Variante 2: Weinverkauf

Mit dem Kauf von Weinkartons (6 Flaschen) können Sie auch die Sanierung der Pfarrkirche unterstützen. Sie haben die Wahl zwischen zwei Weinen (Nebiolo La Gatta oder Pinot Noir Malanser). Der Reingewinn kommt vollumfänglich der Kirchensanierung zugute. Kaufen Sie diesen Wein, um sich selber oder einem lieben Mitmenschen eine Freude zu machen. 


Für die Weinbestellug bitten wir Sie, das untenstehende Formular auszufüllen.

 

Rotwein Nebiolo La Gatta 2013
Kartons (à 6 Flaschen) à Fr. 114.-

Rotwein Pinot Noir Malanser 2016
Kartons (à 6 Flaschen) à Fr. 132.-



Bestellformular

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Variante 3: Unterstützung mit einem einmaligen Beitrag

Auch mit einem einmaligen Beitrag können Sie die Sanierung der Pfarrkirche unterstützen. Dazu können Sie das untenstehende Formular mit dem gewünschten Betrag ausfüllen.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Verdankung

Wir bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung. Sie bekommen von uns eine Patenschafturkunde und eine Spendenbescheinigung. Alla Spenderinnen und Spender werden in einer Liste eingetragen, welche nach der Sanierung in unserer Kirche einen geeigneten Platz finden wird.


Pfarrei Brigels/Dardin/Danis-Tavanasa, Via principala 41, 7165 Breil/Brigels, info@pleiv-breil.ch

Riaffeisenbank Brigels, Sanierung Pfarrkirche Brigels, CH62 8113 7000 0030 0214 8